100% naturreine ätherische Öle

Entdecken Sie die Welt der naturreinen ätherischen Öle. Ob Aromatherapie im Wohnraum oder am Arbeitsplatz, zur chemiefreien Reinigung im Haushalt, orale Einnahme oder Kosmetik und Körperpflege- die Anwendungsmöglichkeiten sind zahlreich. Es ist erstaunlich, was uns im Garten von Mutter Erde als Geschenk an die Menschen zur Verfügung gestellt wird. Ätherische Öle enthalten die konzentrierte Lebenskraft der Pflanze oder Frucht und werden aus verschiedensten Pflanzenteilen gewonnen, dies können Blüten, Blätter, aber auch Rinden, Wurzeln oder auch Harze sein.

Ätherische Öle höchster Qualität werden aus Pflanzen gewonnen, die entweder aus Wildsammlung oder aus kontrolliert biologischer Erzeugung stammen. Pflanzen, die in einer gesunden Umgebung aufwachsen dürfen (also frei von Pestiziden, Herbiziden und Kunstdüngern), sind starke und gesunde Pflanzen. Und nur solche vollkommenen Pflanzen können ihre Lebensenergie in Form heilkräftiger ätherischer Öle an den Menschen weitergeben.

Die Anwendung naturreiner ätherischer Öle hat eine lange Tradition und reicht auf bis zu ca. 4500 Jahren v. Chr. zurück, so wurden sie einst als Heilmittel und Salbungsöle verwendet. Inzwischen wurden viele der überlieferten Heil- und Einsatzmöglichkeiten in modernen Studien bestätigt. Wissenschaftlich anerkannt ist zum Beispiel die Wirkung von ätherischen Ölen auf den Hormonspiegel und auf die Gesundheit der Zellmembran. Auch decken sie ein breites Spektrum ab in ihrer antiviralen, entzündungshemmenden und antidepressiven Eigenschaft. Es ist zum Beispiel längst nachgewiesen, dass ätherische Öle das Wachstum und die Vermehrung von Bakterien hemmen können. Öle wie Gewürznelke, Zimt und Zitrone galten viele Jahrhunderte als wertvolle Antiseptika. Aktuell wird zum Beispiel die Wirkung von Weihrauch-Öl in Bezug zur Krebserkrankung erforscht. Es wird wahrscheinlich noch viel Forschung benötigen, bis man das komplexe Wirkungsspektrum der Bestandteile ätherischer Öle genauer versteht.

naturreine ätherische Öle
Die Anwendung naturreiner ätherischer Öle reicht auf bis zu ca. 4500 Jahren v. Chr. zurück

Sie unterstützen unser gesundes Körpersystem: das Skelettsystem, das Muskelsystem, das Herz-Kreislaufsystem, das endokrine System, die Hormone, den Atmungstrakt und das Immunsystem.
Außerdem unterstützen sie die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns und sie können Ihnen beim Gewichtsmanagement helfen.
Äußerlich können sie uns wunderbar während emotionaler Themen begleiten, in Krisen aufbauend auf uns einwirken und unsere spirituelle Entwicklung unterstützen.

Je nach Anwendung wirken sie auf das Gehirn oder über die Haut und können so physische, als auch psychische Prozesse des Menschen positiv beeinflussen und dies nebenwirkungsfrei. Unser Geruchssinn wirkt sich auf Hypothalamus (Regulationsstelle der Hormone) und das limbische System, dem Sitz unserer Emotionen, signifikant aus.
Laut einer Studie erreichen nach 22 Sekunden die Moleküle des Öls das Gehirn, nach 2 Minuten sind sie im Blut nachweisbar und nach 20 Minuten haben sie einen Effekt auf jede Zelle und versorgen den Körper mit Sauerstoff.
Man hat herausgefunden, dass die Öle innerhalb von 3 Sekunden das Gehirn erreichen, wenn man sie inhaliert. Nach ca. 20 Minuten kann man sie im Blutstrom nachweisen, wenn sie auf die Haut aufgetragen werden und dort versorgen sie die Zellen und den gesamten Körper mit Sauerstoff.

Leider wird die Qualität ätherischer Öle nicht gesetzlich geregelt. Da kann man schon einmal leicht auf gestrecktes Öl mit synthetischen Anteilen und Warnhinweisen stoßen, bei dem die therapeutische Wirkung natürlich ausbleibt. Wenn auf einer Flasche „100% ätherisches Öl“ steht, so reicht es aus, wenn in dieser Flasche tatsächlich nur 5% Anteil an reinem Öl enthalten ist. Es existieren lediglich 2% reine zu 100% ätherische Öle auf dem Weltmarkt, die von höchster Qualität sind und nach therapeutischem Standard hergestellt werden.

Ätherische Öle
Es existieren lediglich 2% reine zu 100% ätherische Öle auf dem Weltmarkt.

Naturreine ätherische Öle erleben in dieser Zeit eine Renaissance und bieten Menschen eine natürliche Alternative zu herkömmlichen Mitteln mit künstlichen Konservierungsstoffen und synthetischen Duftstoffen, die sich leider heutzutage u.a. in Seifen, Reinigungsmitteln, Kosmetik, Lebensmitteln wie auch in der Gesundheits- und Wellnessbranche finden lassen.

Ätherische Öle können u.a. verwendet werden für:

  • Entgiftung und Entschlackung
  • Verbesserung des Raumklimas
  • Steigerung der Konzentration
  • Unterstützung des Immunsystems
  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit
  • Entspannung und für einen erholsamen Schlaf
  • hormonelle und körperliche Balance
  • für eine gesunde und strahlende Haut (Anti-Aging)
  • Reinigung und Desinfizierung im Haushalt
  • Unterstützung der Gesundheit unserer Haustiere und sie erhalten derzeit auch auf den ersten Bauernhöfen in größereren Maßen Einzug.

Diese hochwertigen Öle lassen sich auch hervorragend in Ihre Hausapotheke integrieren. Es handelt sich hier um konzentrierte Auszüge aus Pflanzen und es sind hochwirksame Substanzen, daher sollten verschiedene ätherische Öle nicht bei Schwangerschaft, Epilepsie und Bluthochdruck verwendet werden. Manche Öle erhöhen auch die Lichtempfindlichkeit der Haut.
Gerne helfe ich Einsteigern bei ihren ersten Fragen und Schritten in der Welt der ätherischen Öle. Sollten Sie sich entscheiden naturreine Öle in Ihr Leben zu integrieren, stehe ich Ihnen auch darüber hinaus beratend zu Seite.
Ich gebe Ihnen Tipps, wie Sie ätherische Öle für Ihre Gesundheit und Wohlbefinden nutzen können sowie einfache Grundlagen der Aromatherapie an die Hand und zeige Ihnen, wie sich einfache Rezepte und Anwendungen im Alltag umsetzen lassen.
Für weitere Informationen oder ein Beratungsgespräch können Sie mich gerne kontaktieren.